AKK
Arbeitskreis Kultur und Kommunikation
Paulckeplatz 1 - 76131 Karlsruhe - Universität Karlsruhe

40 jahre Punkrock + Cris mit Telemark (Duisburg) + Kawenzmänner (Pfinztal) + Noisome (Pfinztal) + The Legendary Flower Punk (Indiefunk)

[kawenzmaenner.jpg]

Der Jazz des Studierenden, wie man Punk auch bezeichnet, ist Zentrum dieses Kickoffs, den die folgenden Gruppen bespielen:

Telemark

Geschaffen wird ein Klang, wie er auch dem Düsseldorf anno 1989 entstammen könnte. Kein Krach, doch noch immer mit jugendlicher Aggressivität, stellt sich vor allem der Gesang ihres neuesten Albums dar. Für eine poppige Tauglichkeit, auch für die breite Masse, wurden verstärkt funky Grooves und punktypische Stakkato-Riffs eingestreut. In aller Kürze, um sich des szentypischen Jargons zu bedienen: Ein 'musikalischer Mittelfinger' mit Anleihen an klassischen NDW-Punk.

Kawenzmänner

Klarer, lauter und nackter Punkrock ist es, der dieses Projekt umtreibt und international bekannt gemacht hat. Mit Anekdoten über Thematiken wie Liebe, Lieblingsäpfel oder Leibesfülle, haben sie in ihrer 20-jährigen Bandgeschichte bereits manche Gesellschaft erheitern können.

Noisome

Spannendes neues Projekt aus den Weiten des Pfinztals mit Beteiligung der Drummerin der legänderen 'Blutwurst'.

LAST MINUTE BONBON: The Legendary Flower Punk

Die Experimentalindiekrautrockband um den russischen Künstler Kamille Sharapodinov eröffnet um 20 Uhr den Abend. Funkige Rhythmen irgendwo zwischen Ska, Indie und Kraut aus den Untiefen Sankt Petersburgs, werden sich dann anschicken das Publikum mitzureißen.