AKK
Arbeitskreis Kultur und Kommunikation
Paulckeplatz 1 - 76131 Karlsruhe - Universität Karlsruhe

Solo Sunny (Film)

[kino-sonnenschein.jpg]

Konrad Wolf / Wolfgang Kohlhaase, DDR 1980 Mit Renate Krößner, Alexander Lang, Heide Kipp, Dieter Montag Digital 102 Min.

Als der Film im Februar 1980 auf der Berlinale zu sehen war, rieben sich im Westen viele erstaunt die Augen. Ein subversiver Gruß aus der DDR? Und noch dazu von dem staatstragenden Regisseur Konrad Wolf, dessen letzter Film dies wurde. Das etwas freiere Lüftchen, das in den 70er Jahren für die Künste wehte, nutzte Drehbuchautor und Ko-Regisseur Wolfgang Kohlhaase für ein erfrischendes Porträt einer unkonventionellen Frau. Ingrid Sommer, genannt Sunny, ist Fabrikarbeiterin, träumt aber von einer Karriere als Sängerin und der großen Liebe. Aber beides ist nicht so einfach zu haben. Viel verdankt der Film seiner im letzten Jahr verstorbenen Hauptdarstellerin Renate Krößner, die für ihre Leistung mit einem Silbernen Bären ausgezeichnet wurde.