AKK
Arbeitskreis Kultur und Kommunikation
Paulckeplatz 1 - 76131 Karlsruhe - Universität Karlsruhe

Be Natural – Sei du selbst: Die Filmpionierin Alice Guy-Blaché_ (Film)

[kino-dudarfst.jpg]

Pamela Green USA 2020 Digital, 103 Min. Französisch, Englisch dt. Untertitel, SFK 12

Laut einer Zeitungsannonce fand im Herbst 1896 in Karlsruhe eine erste Filmvorführung statt. Das Kino war da noch kein Jahr alt. Wir erinnern an dieses Ereignis vor 125 Jahren mit einer Dokumentation über die erste Regisseurin der Filmgeschichte Alice Guy-Blaché, die in dem selben Jahr ihren ersten Film realisierte. Als Sekretärin von Leo Gaumont lernte sie das neue Medium in seiner Geburtsstunde kennen. Es folgte eine 20 Jahre dauernde Karriere als Regisseurin, Drehbuchautorin und Produzentin mit eigenem Studio, die über 1000 Filme erschaffen hat zunächst in Frankreich, dann in den USA. In einer gerechten Welt stünde der Name Alice Guy-Blaché neben den Namen der Gebrüder Lumière, Georges Meliès, Louis Feuillade oder David W. Griffith. So gesehen ist die Spurensuche von Pamela Green auch eine Art Wiedergutmachung an dieser bedeutenden Pionierin des Kinos. Koproduziert wurde der Film von Jodie Foster, die auch den Off-Kommentar eingesprochen hat. Gemeinsam mit dem Stummfilm Festival Karlsruhe erinnert die Kinemathek an die erste Filmvorführung in der Stadt vor 125 Jahren.