AKK
Arbeitskreis Kultur und Kommunikation
Paulckeplatz 1 - 76131 Karlsruhe - Universität Karlsruhe

Born in Evin (Film)

[kino-erwin.jpg]

Maryam Zaree, Deutschland 2019 Digital, 98 Min.

Die ursprünglich aus dem Iran stammende Schauspielerin Maryam Zaree hat mit dem Dokumentarfilm Born in Evin ihr viel beachtetes Debüt als Regisseurin vorgelegt. In ihrer Familie gibt es ein Geheimnis. Ihre Eltern waren als politische Aktivisten am Sturz des Schahs von Persien beteiligt. Mit Ausrufung der Islamischen Republik wurden sie erneut Opfer staatlicher Verfolgung. Maryam Zaree wurde in dieser Zeit geboren, in Evin, einem gefürchteten Gefängnis in Teheran. Aus ihrer Familie will niemand mit ihr darüber sprechen. Mit ihrem Film macht sich Zaree auf die Suche nach der eigenen Geschichte und findet Menschen, die ein ähnliches Schicksal hatten.