AKK
Arbeitskreis Kultur und Kommunikation
Paulckeplatz 1 - 76131 Karlsruhe - Universität Karlsruhe

Über uns

Der Arbeitskreis Kultur und Kommunikation besteht seit 1977. Er versteht sich als kulturelle Institution für Studierende, um ihnen eine selbstdefinierte und selbstorganisierte Kulturarbeit zu ermöglichen. Mit diesem Anspruch hat der AKK im Laufe der Jahre ein immer umfangreicheres Programm aus Kultur-Café, Themenabenden, Workshops, großen Open Air-Veranstaltungen und vielem mehr entwickelt. Dieses wird alleine von den vielen ehrenamtlichen Helfern möglich gemacht, die sich im AKK engagieren und die einzelnen Veranstaltungen organisieren.

Besonderere Beliebtheit erfreut sich die regelmäßig statt findenden AKK-Tanzkurse und -Workshops, bei dem sich Studierende näher kommen können. Zentrale Tagesanlaufstelle ist das Kultur-Café: dort kann man bei einer Tasse Kaffee oder Tee viele neue Leute kennen lernen, um sich mit ihnen auszutauschen oder auch gemeinsam zu lernen. Mindestens zweimal in der Woche finden thematische Kneipenabende (Schlonze) und Live-Konzerte bei freiem Eintritt statt.

Der AKK freut sich in allen Bereichen über tatkräftige Unterstützung. Seit mehreren Jahrzehnten ehrenamtliche Tätigkeit von Studierenden für Studierende.